5 Nachteile bei Doppelschichtausführungen von flexiblen Verbindungen:

  1. Elektrostatische Aufladung von zwei beweglichen Schichten.
  2. Staubansammlung zwischen den Schichten
  3. Ein unhygienischer Hohlraum entspricht nicht der EHDGE und Waschbarkeit ist minimal
  4. Einbau ist komplexer, wodurch die Fehlermöglichkeit zunimmt
  5. Kürzere Lebensdauer, weil die beweglichen Schichten an einander vorbei schleifen und Verschleiß auftreten kann.

Mit der Absicht, eine explosionsfähige Atmosphäre zu vermeiden, werden bei der Verarbeitung von gefährlichen Materialien regelmäßig flexiblen Doppelschichtverbindungen gewählt. Die Absicht dahinter ist, dass Doppelschichten die Möglichkeit leicht entzündbarer Materialien verringert. Diese Annahme ist aber nicht korrekt. Die Risiken im Sicherheits- und Hygienebereich steigern sich gerade.

Einiges hängt stark von den gewählten Materialien ab, in den richtigen Anwendungen beraten wir Ihnen gerne.


Producten

Technieken

Contact